Den Frühblühern auf der Spur

Da wir uns im Sachunterricht gerade mit dem Thema "Frühblüher" beschäftigen, machten wir uns bei schönem Wetter auf die Suche nach den bereits gelernten Frühblühern. Zu unserer Freude konnten wir beim Spaziergang bereits einige finden und somit näher betrachten.  

Weitere Fotos sehen Sie hier! 

Österreichischer Vorlesetag

"Lesen kann man überall. Vorlesen auch." 

Am 24. März fand der österreichische Vorlesetag statt. Auch an unserer Schule wurde mit Begeisterung vorgelesen und zugehört. Sophie aus der 4. Schulstufe las uns das Buch "Schatten" von John Canty vor und nebenbei genossen wir noch einige Sonnenstrahlen. 

"Ein Garten für Igel, Biene und Frosch"

Die Volksschule Neuhaus nahm an einem von der EU und dem Land Burgenland geförderten Projekt "Ein Garten für Igel, Biene und Frosch" teil. Mit dem Ansatz "Ich nehme Rücksicht auf das, was ich kenne" sollten sich die Kinder mit verschiedenen Tierarten in ihrer Umgebung befassen. 

Die Kinder setzten sich in Kleingruppen mit den zur Verfügung gestellten Materialien auseinander. Dabei wurde recherchiert, geforscht und dokumentiert. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden allen Kindern präsentiert und auf einem Gartenbild dargestellt. 

Das Ergebnis war ein großes Bild eines ökologischen Gartens, das wir zur Bewertung einschickten. 

Zu unserer Überraschung wurde die Arbeit der Kinder und der Pädagoginnen belohnt. Alle Teilnehmer/innen erhalten besonders gestaltete T-Shirts. Wir sind stolz über diese Belohnung. 

 

Weitere Fotos sehen Sie hier!

Konzert im Freien

Melanie Vorwerg aus der 3. Klasse erreichte beim Wettbewerb "Prima la Musica" den 1. Platz in ihrer Altersgruppe. Aufgrund dessen gab sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern am Donnerstag ein kleines Konzert im Freien, bei dem sie ihre Stücke präsentierte. Wir alle waren sichtlich begeistert und gratulieren Dir nochmal herzlich! 

Der Fasching kehrt ein!

Um sich auf den Fasching einzustimmen, schmückten die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen ihre Klassen, aber auch den Eingangsbereich und die Bücherei. Im Zeichenunterricht entstanden bereits viele bunte Bilder. 

Känguru der Mathematik

Letzte Woche nahmen einige Kinder freiwillig am Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teil. Dabei konnten sie ihr mathematisches Können erfolgreich unter Beweis stellen. Stolz überreichten die Lehrerinnen den Kindern ihre Urkunden.

Trilateraler Kunstwettbewerb

Die Naturparkschule Neuhaus am Klausenbach nimmt am 8. trilateralen Kunstwettbewerb des Naturparks Raab-Örség-Goričko teil. Der Wettbewerb steht ganz unter dem Thema "traditionelles Färben und Verzieren der Eier zu Ostern". 

Die 1. bis 3. Schulstufe beschäftigte sich im Rahmen des Wettbewerbs mit der Kratztechnik. Hierbei wurden Eier auf Papier gezeichnet und im Anschluss mit schwarzer Farbe bemalt. Sobald die Eier trocken waren, durfte die Kratztechnik ausprobiert werden. Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß dabei und es entstanden tolle Muster. 

Die 3. und 4. Schulstufe hatte die Aufgabe, Eier mit Naturmaterialien zu färben. Da bei der Herstellung von Ostereiern das Applizieren der Muster von großer Bedeutung ist, suchten sie in der Pause nach geeigneten Naturmaterialien, um diese später auf den Eiern applizieren zu können. Im Anschluss wurden die Eier mit roten Zwiebelschalen, Kurkuma, Rotkraut und roten Rüben gefärbt. Die Begeisterung beim Herausgeben der Eier war den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Schulstufe anzusehen. Es sind tolle Muster und kräftige Farbtöne entstanden! 

 

Weitere Fotos sehen Sie hier! 

Buchstabenjause in der Pause

Am Donnerstag veranstalteten wir eine Buchstabenjause in der Pause. Nadine und Vici aus der 4. Klasse erklärten sich bereit, den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Klasse ein Buch vorzulesen. Alle Kinder lauschten gespannt der Geschichte und konnten dabei ihre Jause genießen. 

Faschingsdienstag

Auch heuer kamen die Kinder am Faschingsdienstag verkleidet in die Schule. Wir hatten heuer das Glück, dass sich sogar ein Zauberer unter ihnen mischte, der uns verblüffende Zaubertricks präsentierte. Auch beim Tanzen und gemeinsamen Spielen hatten wir viel Spaß. Die Faschingskrapfen, die uns der Elternverein brachte, schmeckten uns sehr. Danke dafür!

Weitere Fotos sehen Sie hier!

Ein Garten für Igel, Biene und Frosch

In Gruppen befassten sich die Kinder der 3. und 4. Schulstufe mit den unterschiedlichen Tierarten im heimischen Garten. Nachdem die Kinder ihr neu erworbenes Wissen präsentierten, gestalteten sie gemeinsam einen Gartenplan. Ihr Ergebnis und die vielen Informationen werden sie auch noch den Kindern der 1. und 2. Schulstufe vorstellen.