Schöne Ferien

Das Lehrerinnen-Team der Volksschule Neuhaus wünscht allen schöne und erholsame Ferien!

Verabschiedung

Die Verabschiedung unserer Frau Lehrerin Katzbeck fand im schulinternen Rahmen am 30. Juni statt. Die Kinder haben ein tolles Programm vorbereitet und sich sehr viel Mühe gegeben. Auch die Lehrerinnen hatten sich etwas Besonderes überlegt und ein kleines Theaterstück, mit Unterstützung einiger Kinder, aufgeführt. Wir wünschen unserer Frau Lehrerin Katzbeck alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

Fotos sehen Sie hier!

Lesenacht

Heuer fand am 23. Juni wieder eine Lesenacht statt. Nach dem Eintreffen der Kinder in der Schule, wurden zuerst die Lager in den Klassen aufgebaut. Weiters folgte das Vorlesen einer Gruselgeschichte, das Backen von Pizza, gemeinsames Spielen im Schulgarten, eigenständiges Bearbeiten von vorbereiteten Lesestationen, eine Wanderung durch das Schulgebäude in Geisterkostümen bis dann schlussendlich Nachtruhe angesagt war. Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück, bevor wir uns wieder dem Schulalltag widmeten. Es war wirklich eine lustige Nacht. 

Fotos finden Sie hier!

 

Abschlussfest Welten

Das Abschlussfest des Elternvereins fand am 19. Juni im "Abenteuerland Welten" statt. Beim sehr spannend gestalteten Programm, bestehend aus den verschiedensten Spielen, gab es für die Kinder viel zu erleben. Zum Schluss gab es eine tolle Siegerehrung und Medaillen für alle SchülerInnen.

Fotos sehen Sie hier!

Märchenstationen

Am Mittwoch, dem 29. Juni, drehte sich in der Nachmittagsbetreuung alles rund um das Thema Märchen. Die Kinder mussten die versteckten Stationen im Freien suchen und die jeweiligen Aufgaben lösen. Dabei mussten die Schüler/innen ihre Geschicklichkeit, Schnelligkeit und ihr Wissen über Märchen unter Beweis stellen.

Fotos sehen Sie hier!

Märchenfest

Am Freitag, dem 17. Juni, fand in der VS Neuhaus ein Märchenfest statt. Eingeladen waren auch die Kinder des Kindergartens. Es wurde gemeinsam gesungen, gemalt, gebastelt, gespielt und musiziert. Jede Klasse und auch die Kindergartenkinder hatten märchenhafte Vorführungen vorbereitet. In der Pause gab es eine gesunde Jause, die von den SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe vorbereitet wurde. 

Fotos sehen Sie hier!

Radfahrprüfung

Alle Schülerinnen und Schüler der 4. Schulstufe legten die schriftliche und praktische Radfahrprüfung erfolgreich ab. Die praktische Prüfung fand am 9. Juni statt. Wir gratulieren recht herzlich!

Naturpark Raab - Spielefest

Am Dienstag, 7. Juni, fand an der NMS Neuhaus am Klausenbach das Naturpark - Spielefest statt. Eingeladen waren Schulen aus dem Naturparkgebiet Raab-Örség-Goricko. Einen ganzen Vormittag lang durften die Kinder an den verschiedensten Spielen an 9 Stationen teilnehmen. Die Spielgruppen wurden gemischt, sodass Kinder aus allen drei Ländern gemeinsam die Stationen bewältigten. Verköstigt wurden die Kinder mit "Schmankerln" aus der Region.

Fotos sehen Sie hier!

Wiesen- und Waldblumen

In der Nachmittagsbetreuung beschäftigten wir uns mit Wiesen- und Waldblumen. Daher sammelten die Kinder unterschiedliche Blumen und legten ein Herbarium an.

Kräuterwanderung

Zu unserem Jahresthema "Wiese" unternahmen die SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe, mit Pflanzenbestimmungsbüchern und Becherlupen ausgestattet, eine Kräuterwanderung mit allen Sinnen. Unter fachkundiger Anleitung von Kräuterpädagogin Margarete Custardoy wurden, rund um Neuhaus, Kräuter und Blumen gesammelt und bestimmt. Die SchülerInnen erfuhren von der Kräuterpädagogin, welche heilende Wirkung die einzelnen Pflanzen haben und wie gut Kräuter und Blüten schmecken. Davon konnten sich die Kinder selbst überzeugen. Anschließend wurde in der Schule, mit den sorgfältig gesammelten Kräutern, eine gesunde, köstliche Jause zubereitet. Auch die SchülerInnen der 1. und 2. Schulstufe durften eine Kostprobe nehmen. Einige Kräuter wurden getrocknet und zu Kräutersalz verarbeitet. Mit den gesammelten Blumen wurde ein Herbarium angelegt.

Fotos sehen Sie hier!

Unterricht im Freien

Am Freitag, dem 3. Juni, fand ein Teil des Unterrichtes im Freien statt. Wir beschäftigten uns mit den Stockwerken der Wiese und "belauschten" die Natur. Einige Minuten lang schlossen wir unsere Augen und versuchten die vielen Geräusche zu filtern und zuzuordnen.

Fotos sehen Sie hier!

Fortbildung - Obstparadies Lendl

Am 1. Juni besuchte das Lehrerinnen-Team der Volksschule Neuhaus eine Fortbildungsveranstaltung zum den Themen "Schule am Bauernhof" und "Die Streuobstwiese". Die mehrstündige Veranstaltung fand auf der Anlage der Familie Lendl, dem Obstparadies, statt. Auf die sehr interessante und informationsreiche Powerpoint-Präsentation folgte der praktische Teil, welcher im Freien stattfand. Vielen Dank für den abwechslungsreichen Nachmittag.

Fotos sehen Sie hier!

Hurra, wir kennen alle Buchstaben!

Wir haben es geschafft! Wir kennen nun alle Buchstaben. Damit diese aber nicht wieder verloren gehen können, haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: wir kochten eine Buchstabensuppe! Die Suppe war nicht nur lecker, es war auch sehr lustig, bereits gelernte Wörter oder die eigenen Namen mit den Buchstaben am Tellerrand aufzulegen, bevor sie schlussendlich verspeist wurden. Nun können die Buchstaben nicht mehr aus uns hinaus purzeln. 

Fotos sehen Sie hier!

Josef Peyer Wettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lena Eichmann nahm am Josef Peyer Wettbewerb (Steirische Harmonika, Volksmusikgruppen und Harmonika-Duos) teil. Sie erreichte in der Klasse Solo A2 das Prädikat sehr gut. Wir gratulieren Lena recht herzlich zu diesem Erfolg.

Lehrausgang WIESE

Da wir uns im Sachunterricht bereits mit den Wiesenblumen genauer auseinandergesetzt hatten, rundeten wir dieses Thema am 10. Mai mit einem Lehrausgang auf die Wiese ab. Auf der dicht bewachsenen Blumenwiese, in der Nähe der Schule, gab es viel zu entdecken. Mit Hilfe von Bestimmungsbüchern konnten die Kinder einige Wiesenblumen und Gräser, wie zum Beispiel Hahnenfuß, Margerite, Glockenblume, Rotklee, Weißklee, Gänseblümchen..., kennenlernen und bestimmen.  In den nächsten Tagen, nach dem Lehrausgang, haben wir gelernt, Blumen zu pressen und ein Herbarium anzulegen. 

Fotos sehen Sie hier! 

Was blüht denn da?

Die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe haben sich im Sachunterricht mit den Wiesenblumen beschäftigt. Informationen und Sachwissen entnahmen die Kinder aus dem Bestimmungsbuch "Was blüht denn da?", welches sehr kindgerecht und übersichtlich gestaltet ist. 

Fotos sehen Sie hier!

Bienchen summ herum

Wie macht eine Biene Honig? Wie kommt der Honig ins Glas?...

Die Kinder beschäftigten sich bereits ausführlich mit der Honigbiene im Sachunterricht und konnten viel Wissenswertes erfahren. Vor allem aber sollten die Kinder verstehen, wie wichtig die Biene für uns Menschen ist.

Fotos sehen Sie hier!

 

Stadtbücherei Jennersdorf

LESEN ist...

...in die Welt der Wunder und der Fantasie einzutauchen.

...lustige Abenteuer zu erleben.

...für das Leben wichtig.

...neue Wörter zu entdecken.

...wichtig für das Gedächtnis.

...Fantasie in meinem Kopf... (SchülerInnen 3./4. Schulstufe)

Ich lese gerne, weil...

...es Spaß macht.

...man neue Wörtern lernen kann.

...die Geschichten so spannend sind.

...man beim Lesen viel lernen kann.

...man dabei viel lachen kann... (SchülerInnen der 1./2. Schulstufe)

Vielen Dank an Frau Petz für die tolle Führung in der Stadtbücherei Jennersdorf!

Fotos sehen Sie hier!

Wir sammeln Löwenzahnblüten

Lieber, kleiner Löwenzahn,

ich schaue dich so gerne an.

So viele Sonnen vor dem Haus,

ich suche mir die schönste aus.....

Am 12. April machten wir uns auf den Weg auf die Wiese um Löwenzahnblüten zu sammeln. In den nächsten Tagen stellten wir daraus Löwenzahnhonig her. 

Fotos sehen Sie hier!

Projekt "Abenteuer Faltertage"

Wussten Sie, dass wir in Österreich über 4000 verschiedene Schmetterlingsarten haben? Leider ist ein Großteil davon gefährdet. Mit dem Projekt "Abenteuer Faltertage" möchte der Naturschutzbund die Bevölkerung auf die kritische Situation unserer Schmetterlinge aufmerksam machen. Wir haben uns entschieden, dieses Projekt zu unterstützen und unsere Beobachtungen auf der Meldeplattform einzutragen. Im Sachunterricht haben wir bereits Wissenswertes über das Aussehen, die Entwicklung und die Lebensweise der Schmetterlinge gelernt. Dazu gehörte auch das genaue Betrachten eines Schmetterlings mit dem Mikroskop.

"Märchenschachtel"

"Märchenschachtel"- Besuch aus der Neuen Mittelschule

Am 8. April bekamen die Kinder der 1. und 2. Schulstufe Besuch von Lorena aus der NMS. Sie hatte etwas ganz Besonderes vorbereitet: ein Märchen in einer Schachtel. Anhand von selbst gebastelten Materialien und Figuren präsentierte und erzählte Lorena das Märchen "Die drei Schweinchen". Das war für alle Kinder ein ganz tolles Erlebnis. Ein großes Lob und ein Dankeschön an Lorena. 

Fotos sehen Sie hier!

Andersentag

Am 2. April feiern wir den internationalen Kinder- und Jugendbuchtag. Dieser Tag ist auch der Geburtstag des berühmten Schriftstellers Hans Christian Andersen. Darum wird dieser Tag auch "Andersentag" genannt. Unser Ziel ist es, in den Kindern die Lust und die Freude am Lesen zu wecken und zu fördern. Aus diesem Grund luden die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe die Kindergartenkinder, am 1. April, in die Schule ein. Es wurde ein Märchen von Andersen, nämlich "Das hässliche Entlein" vorgelesen, Gedichte wurden vorgetragen und wir haben gemeinsam einige Lieder gesungen. 

Dem Frühling auf der Spur

"Unterwegs in der Natur - dem Frühling auf der Spur!"

Beim Lehrausgang konnten die Kinder bereits einige Frühlingsboten entdecken und bestimmen. Unterwegs hatten wir sogar das Glück, zwei Stockenten zu begegnen und aus der Nähe zu betrachten.

Fotos sehen Sie hier!

Flurreinigung

Am 4. April gingen die Kinder der Nachmittagsbetreuung auf Müllsuche. Gut ausgerüstet, mit Handschuhen und einem Müllsack, marschierten wir bei herrlichem Wetter durch das Dorf, um weggeworfenen Müll einzusammeln. Zum Abschluss vergnügten sich die Kinder am Spielplatz.

Fotos sehen Sie hier!

Von Huhn und Ei

Am 18. März war Seminarbäuerin Ute Becher bei uns zu Gast. Der Workshop "Huhn und Ei" bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil wurde sehr interessant und kindgerecht Wissenswertes über das Huhn vermittelt. Im praktischen Teil bereiteten die Kinder gemeinsam eine gesunde Jause zu. Wir möchten uns sehr herzlich für den spannenden und lehrreichen Workshop bedanken.

Fotos sehen Sie hier!

Autorenlesung Christoph Mauz

Am 17. März hatten die Kinder der 3. und 4. Schulstufe die Gelegenheit die Autorenlesung von Christoph Mauz in der NMS Neuhaus zu besuchen. Mit viel Witz und Humor stellte der Autor, Schauspieler und Kabarettist seine Bücher vor. Die Lesung fand bei den Kindern großen Anklang.

Fotos sehen Sie hier!

Der Frühling erwacht

Nicht nur in der Natur, sondern auch in der Volksschule Neuhaus, kann man erkennen, dass der Frühling bereits Einzug genommen hat. Die SchülerInnen haben sich diese Woche mit den Frühlingsblumen genauer auseinandergesetzt. Passend dazu nutzten die Kinder der 1. und 2. Schulstufe auch die Gelegenheit, Kresse anzusäen - und zwar in Eierschalen mit lustigen Gesichtern.

Fotos sehen Sie hier!

Konferenz der Tiere

Am 26. Februar besuchten die SchülerInnen der VS Neuhaus das Kindermusical "Konferenz der Tiere" (nach Erich Kästner) in der Stadthalle Fürstenfeld. Aufgeführt wurde das Musical von den Musikklassen (1a,1b,2a,2b) und der Instrumentalgruppe des BG/BRG Fürstenfeld. 

Soziales Lernen

Das Lehrerinnen-Team der Volksschule Neuhaus legt großen Wert auf das "Soziale Lernen" und auf die Stärkung der individuellen Persönlichkeiten der Kinder. Anhand von Spielen und verschiedenen Übungen werden soziale Kompetenzen gefördert und das gegenseitige Vertrauen aufgebaut und gefestigt.

 

Experimente mit Wasser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 27. Jänner führten die Kinder in der Nachmittagsbetreuung Experimente mit Wasser durch. Es wurden Versuche zur Schwimmfähigkeit von Materialien, zur Löslichkeit von Stoffen und zur Oberflächenspannung von Wasser gemacht. Die Ergebnisse dokumentierten die Kinder in ihrem Forschungsheft.

Fotos sehen Sie hier!

Das neue Puppenhaus

Für die Freispielzeit in der Nachmittagsbetreuung gibt es nun ein Puppenhaus und eine neue Puppenfamilie. Eifrig bauten die Kinder die Teile des Hauses zusammen und richteten die Räume mit den Möbelstücken ein. Anschließend wurde ein zusätzliches Puppenbett mit Decken und Pölster hergestellt. Für den Außenbereich wurde ein Swimmingpool gebastelt und der Kühlschrank im Puppenhaus wurde mit gezeichneten Nahrungsmitteln gefüllt. Nach dem Basteln und Bauen spielten die Kinder voller Begeisterung mit ihrem Häuschen und den Puppen.

Fotos sehen Sie hier!

Lust auf Obst

Machen wir unseren Kids LUST auf OBST!

Die Kinder der ersten Klasse (1. und 2. Schulstufe) haben sich entschieden, wieder bei der Schulinitiative "Lust auf Obst" mitzumachen. Die Organisatoren, Sporthilfe und SanLucar, verfolgen ein konkretes Ziel: gemeinsam ein Zeichen gegen Bewegungsmangel und falsche Ernährung setzen.

Um die Aktion schmackhaft zu machen, erhielten alle teilnehmenden Klassen einen Obstkorb von SanLucar, gefüllt mit Bananen, Weintrauben, Äpfeln, Birnen... - genug für die ganze Klasse. Natürlich wurde das Obst gleich in der Schule verkostet. Das übrige Obst durften die Kinder mit nach Hause nehmen. Anhand eines fächerübergreifenden Unterrichtes zum Thema Obst, sollen die Kinder einen unbeschwerten Zugang zu Obst finden. Viel Spaß fanden die Kinder bereits an der "Obst-Kiste", wobei sie nur durch das Tasten mit den Händen und das Fühlen mit der Haut an den Fingern, das Obst erkennen mussten. Zudem werden Bastelarbeiten, Arbeitsblätter, Turnübungen, Rätsel, Lieder und Spiele...zum Thema Obst angeboten. All diese Arbeiten und Beiträge werden für den Wettbewerb fotografiert und dokumentiert.

Fotos sehen Sie hier!

Besuch im Alten- und Pflegewohnheim

Am 21. Dezember besuchten die Kinder, gemeinsam mit dem LehrerInnen-Team, die BewohnerInnen und BetreuerInnen des Alten- und Pflegewohnheimes in Neuhaus am Klausenbach. Mit einigen Musik- und Instrumentalstücken, einem kleinen Theaterstück, sowie kleinen Geschenken, verbreiteten die Kinder Freude und vorweihnachtliche Stimmung.

Fotos sehen Sie hier!

Weihnachtsbäckerei

In der letzten Woche vor Weihnachten wurde in der Nachmittagsbetreuung die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Die Kinder kneteten Lebkuchenteig, stachen unterschiedliche Weihnachtsmotive aus und verzierten jedes Weihnachtsplätzchen mit Mandeln, Kirschen oder Zuckerglasur.

Gemeinsam wurden auch Vanillekipferl gebacken. Die Kinder bemühten sich hierbei sehr beim Formen der Kipferl. Nach dem Backen wurden die Vanillekipferl mit einer Mischung aus Staubzucker und Vanillezucker bestreut.

Fotos sehen Sie hier!

Wir backen Lebkuchen

Zur Adventzeit gehört natürlich auch das Backen von Lebkuchen. Da waren alle Kinder am 17. Dezember 2015 mit großer Begeisterung und Freude dabei. Auf dem mit Mehl bestaubten Tisch walkten die Kinder den Teig aus und stachen dann mit verschiedenen Keksformen weihnachtliche Motive aus. Danach wurden die Lebkuckenstücke noch verziert, bevor sie für einige Minuten im Ofen landeten. Schon am nächsten Tag wurden die Lebkuchenstücke gerecht aufgeteilt und verpackt. Jedes Kind durfte ein Säckchen mit nach Hause nehmen.

Fotos sehen Sie hier!

Adventfeier

Jede Woche im Advent findet in der Volksschule eine Adventfeier statt. Dabei singen wir gemeinsam weihnachtliche Lieder, erzählen besinnliche Geschichten und einige Kinder spielen mit den Instrumenten. Natürlich darf auch das Anzünden der Kerzen des Adventkranzes nicht fehlen. 

Fotos sehen Sie hier!

Bücherei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bald ist Weihnachten. Dies erkannt man auch an unserer festlich geschmückten Bücherei, wobei sich die Kinder der dritten und vierten Schulstufe wirklich große Mühe gegeben haben.

Besuch vom Nikolaus

Alle Jahre wieder...kommt bekanntlich nicht nur das Christkind, sondern auch der allseits beliebte Nikolaus. Wie auch schon in den vergangenen Jahren stattete er auch heuer den Schülerinnen und Schülern der VS Neuhaus eine kurzen Besuch ab. Natürlich hatte der Nikolaus, neben besinnlichen Worten, auch eine kleine Überraschung für alle dabei.

Hallo Auto

Am 21. Oktober 2015 haben die SchülerInnen der 3. Schulstufe am Verkehrserziehungsprogramm "Hallo Auto" teilgenommen. Die SchülerInnen haben bei dieser Aktion einige wichtige Informationen über das Autofahren und die damit verbundenen Gefahren im Straßenverkehr erhalten. Vor allem aber haben sie gelernt, dass man ein Auto nicht sofort zum Stehen bringen kann, selbst wenn man es möchte.

Gruselfest

Am 25. November spukte es am Nachmittag in der Schule. Gruselige Hexen, Mumien, Monster und Vampire feierten gemeinsam ein Gruselfest.

Mit einer schaurigen Geschichte und unheimlichen Fühlkisten wurden die Kinder auf das Fest eingestimmt. Anschließend wurde gespielt, getanzt und Mumien wurden eingewickelt. Im Turnsaal durften die verkleideten Kinder ein Geisterpuzzle lösen, hexen und Monsteraugen transportieren.

Fotos sehen Sie hier!

Malen mit Naturfarben

Malen lernen die Kinder schon vor dem Kindergarten. Meist verwenden sie dabei Farbstifte, Filzstifte, Ölkreiden, Wasserfarben....

Doch auch in der Natur finden wir tolle Materialien und Farben, die man zum Malen benutzen kann. Nach dem Sammeln der Herbstfarben durften die Kinder in der Klasse ausprobieren, wie gut man damit malen kann. Dabei entstanden bemerkenswerte Bilder.

Fotos sehen Sie hier!

Wir sammeln Herbstfarben

Im Rahmen des Literaturprojektes "Frederick, die Maus" machten sich die SchülerInnen der ersten und zweiten Schulstufe auf die Suche nach Herbstfarben in der Natur. Auch die SchülerInnen der dritten und vierten Schulstufe schlossen sich an und versuchten ebenfalls rund um das Schulgebäude Farben des Herbstes zu finden und zu sammeln.

Fotos finden Sie hier!

Hopsi Hopper

Hopsi Hopper an der Naturparkschule Neuhaus/Klausenbach - die etwas andere Turnstunde!

Hopsi Hopper und auch das Lehrerteam der Volksschule möchten darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Integration von Bewegung in den Alltag ist. Bewegung beeinflusst unter anderem die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit. Hopsi Hopper bietet vielseitige, spielerische und bewegte Aktivitäten in der Turnstunde. Die Turneinheiten finden im Rahmen des Unterrichts statt. 

Fotos finden Sie hier!

Märchen mit allen Sinnen

Am 29. Oktober bekamen wir Besuch von Frau Helene Petz. Sie ist die Leiterin der Stadtbücherei Jennersdorf. Frau Petz hatte tolle Stationen zu den verschiedensten Märchen vorbereitet. Die Kinder bekamen die Möglichkeit, die vorgestellten Märchen mit allen Sinnen zu erleben und zu begreifen. Wir möchten uns sehr herzlich bei Frau Helene Petz für diesen abwechslungsreichen Vormittag bedanken.

Fotos sehen Sie hier!

Waldexkursionen

Die Naturdetektive der Nachmittagsbetreuung starteten am 4. November eine Suchaktion im Wald. Mithilfe von Bildern sammelten die Kinder in Gruppen bestimmte Blätter und Früchte von Bäumen. Ihre Funde klebten sie in ihr Sammelheft ein.

 

Am 9. November schärften die Schüler/innen auf spielerische Weise ihren Seh-, Hör- und Tastsinn. Den Kindern wurden im Wald folgende Aufgaben gestellt:

  • Suche einen harten, einen kleinen und einen runden Gegenstand!
  • Merke dir das Bild und finde heraus, was fehlt!
  • Präge dir die Merkmale des Baumes ein!
  • Achte auf das Geräusch!

 

Fotos sehen Sie hier!

Verkehrserziehung

Am 9. Oktober 2015 bekamen die Kinder der 1. und 2. Schulstufe Besuch von der Polizei.

Es wurden folgende Themen, sowohl theoretisch im Klassenzimmer, als auch praktisch im Straßenverkehr bearbeitet:

Wie mache ich mich im Straßenverkehr sichtbar?

Wie verhalte ich mich im Straßenverkehr?

Wie verhalte ich mich fremden Personen gegenüber?

Wie überquere ich die Straße?

Wie komme ich sicher in die Schule?

Wie verhalte ich mich im Auto?

Zuletzt bekamen die Kinder auch einige Geschenke überreicht!

Wir möchten uns herzlich bei der Polizei für diese aufklärungsreichen und spannenden Übungen bedanken!

Fotos sehen Sie hier?

Gemeinsames Kochen

Am 23. Oktober lag in der Schule etwas in der Luft - nämlich der herrliche Duft einer frisch zubereiteten Kartoffelsuppe.

Schon in der ersten Stunde starteten die Kinder mit den Vorbereitungen, für das gemeinsame Zubereiten und

Kochen der Kartoffelsuppe. Zu diesem Anlass wurden die Klassen geöffnet, sodass ein Zusammenarbeiten aller Schulstufen ermöglicht wurde.

Vom Schälen, Waschen bis zum Schneiden (richtiger Umgang mit dem Messer) der Kartoffeln - all das waren die Aufgaben der Kinder, welche hervorragend bewältigt wurden.

Als Abschluss des gemeinsamen Kochens folgte natürlich das Highlight - die Verkostung der eigens hergestellten Kartoffelsuppe.

Fotos sehen Sie hier!

Besuch im Kindergarten

Am 15. September besuchten die Kinder der ersten Schulstufe die Kindergartenkinder. Natürlich hatten die frisch gebackenen Schulkinder ihre neuen, tollen Schultaschen, samt Inhalt, mit dabei. Im großen Kreis hatten dann alle Kindergartenkinder die Möglichkeit, zusammen mit den Schulkindern, die Schulsachen, Hausaufgaben, Zeichnungen usw. zu begutachten und zu bestaunen.

Wandertag

Am 11. September 2015, bereits in der ersten Schulwoche, fand der traditionelle Wandertag der Volksschule Neuhaus am Klausenbach statt.

Die erste Klasse, also SchülerInnen der ersten und zweiten Schulstufe, wanderten an diesem Tag, mit ihrer Klassenlehrerin Silvana Mausser, quer durch das wunderschöne Neuhauser Hügelland,bis hinauf zur Burgruine, im Naturpark Raab.

Die zweite Klasse, SchülerInnen der dritten und vierten Schulstufe, besichtigten als Abrundung des Themas"Wasser" im vergangenen Schuljahr, gemeinsam mit ihrer Lehrerin Gurdrun Katzbeck, den Lebensweg "Wasser" in Mühlgraben.

 

Fotos sehen Sie hier!

Schulfest - Prädikatisierung "Naturparkschule"

Volksschule Neuhaus/Klb. ist Naturparkschule

 

Die Naturparkgemeinde Neuhaus am Klausenbach feierte mit der Volksschule Neuhaus am Klausenbach die Prädikatisierung zur „Naturparkschule“.

Im Rahmen eines Schulfestes wurde die Volksschule am 27. Juni 2015 mit dem Prädikat Naturparkschule ausgezeichnet.

Die Feier wurde durch unterschiedliche Beiträge der Schüler und Schülerinnen der Volksschule umrahmt. Die Urkunde überreichte Paul Meyerhofer stellvertretend für den Geschäftsführer des Verbandes der Österreichischen Naturparke und Mag. Heinz Zitz, der amtsführende Präsident des LSR Burgenland.
Reg.Rätin Gerlinde Potetz, Mag. Andrea Sedlatschek, Landtagsabgeordneter Bürgermeister Helmut Sampt, Karl Kahr, die Bürgermeister der benachbarten Naturparkgemeinden Helmut Sampt und Reinhard Knaus, die Gemeindefunktionäre, die Eltern und Lehrer/innen gratulierten und freuten sich über die Auszeichnung.

Die Volksschule Neuhaus am Klausenbach hat ihr Leitbild an die Aufgaben des Naturparks angepasst: Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung. „Natur erleben - Natur begreifen – Natur wertschätzen – Umwelt bewusst machen“ Die Schüler lernen den Naturpark mit allen Sinnen kennen, schätzen und achten.

Die Schüler haben im Rahmen des Projekts „Wasser“ den Naturpark Raab mit all seinen Besonderheiten erforscht. Das Wissen konnte durch Lehrausgänge, Beobachtungen im Freien, Flurreinigung, Inanspruchnahme von Experten erweitert werden.

Paul Meyer begrüßte das Leitbild der Volksschule „Miteinander unterwegs und Miteinander wachsen“ als hervorragende Unterstützung in der Kooperation zwischen Naturpark und Schule.

Beim Projekt „Naturparkschule“ vertiefen die Schüler und Schülerinnen das Wissen zur Umweltbildung und ihrer regionalen Bedeutung. Sie lernen so die Einzigartigkeit ihrer Region noch besser kennen und schätzen.

 

Fotos sehen Sie hier!

Bewegung und Sport

So, wie auf eine gesunde Ernährung, legt das Lehrerinnen-Team der Volksschule Neuhaus auch großen Wert auf genügend Bewegung im Schulalltag. Bewegung hat viele positive Effekte und beeinflusst die Entwicklung der Koordination und Konzentrationsfähigkeit. Darum ist für die Lehrerinnen die "Bewegte Pause", vor allem im Freien, von großer Bedeutung. Regelmäßige Turneinheiten mit "Hopsi Hopper" und 4 Einheiten mit "Tennis" unterstützen unsere Gewichtung auf „Bewegung und Sport im Unterricht“. Die Kinder sind immer voller Begeisterung und Eifer dabei.

Fotos davon sehen Sie hier!

Projektwoche 2015

Vom 7. - 10. April 2015 waren die Schüler der 3. und 4. Schulstufe auf Projektwoche, um das Burgenland kennen zu lernen.

Für die Kinder waren diese Tage sehr interessant, aufregend und informativ.

Am 1. Tag standen das Felsenmuseum in Bernstein, eine Töpferei in Stoob, das Franz-Liszt Museum sowie die Burg Forchtenstein auf dem Programm.

Den 2. Tag verbrachten wir in der Landeshauptstadt in Eisenstadt. Dort besichtigten wir das Schloss Esterhazy, das Landesmuseum und die Haydnkirche.

Auf den 3. Tag freuten sich schon alle "Naschkatzen" unter unseren Lehrerinnen und Schülern. Der Besuch der Schokoladenfabrik Hauswirth stand auf dem Programm.

Die Wanderung im Nationalpark war für die Schüler ein besonderes Erlebnis. Mit Feldstechern und Fernrohren ausgestattet, konnten sie 20 verschiedene Vogelarten entdecken, beobachten und kennenlernen. Auch die Bootsfahrt war ein beliebter Programmpunkt unserer Projektwoche. Ein weiterer Höhepunkt am letzten Tag war das Ritteressen auf der Burg Lockenhaus. Das Essen mit den Händen war für alle eine tolle Erfahrung. Den Abschluss unserer Projektwoche bildete die Wanderung im Kellerviertel in Heiligenbrunn.

Fotos davon sehen Sie hier!

Die gesunde Jause in der Pause

Seit September 2013 bereitet der Elternverein für alle Kinder der Volksschule eine vielseitige und vitaminreiche Schuljause zu. Die Schüler und Lehrerinnen sind jedes Mal von der liebevoll zubereiteten Pausenjause begeistert.

Aufgrund des großen Zuspruchs wird die "Gesunde Jause" einmal im Monat angeboten. Die Kosten trägt der Elternverein. Die Schüler und Lehrerinnen bedanken sich recht herzlich.

Fotos davon sehen Sie hier!