Schatzsuche auf der Burgruine

Am 25. Juni stand für die erste und zweite Schulstufe etwas ganz Besonderes am Programm: "Eine Schatzsuche auf der Burgruine". Mit vereinten Kräften gelang es den Kindern, alle, ihnen gestellten Aufgaben und Rätsel, zu lösen. Schließlich fanden sie auf der Burgruine die gut versteckte Schatzkiste. Der eigentliche Inhalt der Schatzkiste erwartete uns im Nah & Frisch Geschäft: EIS für ALLE !

Buchstabensuppe, hurra!

Nun ist es endlich soweit! Wir kennen alle Buchstaben in der Druckschrift und auch in der Schreibschrift. Damit diese aber nicht wieder verloren gehen können, haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen! Wir haben eine Buchstabensuppe gekocht. Die Suppe war nicht nur lecker, es war auch sehr lustig, bereits gelernte Wörter, oder den eigenen Namen am Tellerrand aufzulegen. Nun können die Buchstaben nicht mehr aus uns herauspurzeln. 

Projektwoche

Mit vielen Erlebnissen kamen die Kinder der 3. und 4. Schulstufe wieder von den Projekttagen zurück. Sie erkundigten viele Attraktionen des Burgenlandes, erforschten unter anderem den Nationalpark Neusiedler See und besichtigten die Landeshauptstadt Eisenstadt. Gleichzeitig konnten sie die Kinder der Volksschulen Minihof-Liebau und Mühlgraben besser kennenlernen. Trotz Hitze spielten die Kinder bis in den Abend hinein. Wir hatten viel Spaß.

Safety Tour

Auch heuer nahmen die Kinder der 3. und 4. Schulstufe an der Safety Tour teil. Aufgrund des Wetters fand die Veranstaltung heuer im Aktivpark in Güssing statt. Die Kinder schlugen sich tapfer und konnten den 5. Platz erreichen.

Experimente mit dem Ei

Im Sachunterricht beschäftigten wir uns vor Ostern mit dem Hühnerei! Unglaublich, was man mit einem Hühnerei alles machen kann! Speziell der Aufbau ist besonders interessant! Doch wie sieht denn ein Hühnerei ohne Schale aus? Ist das denn überhaupt möglich?

Fotos sehen Sie hier!

Fußballtraining

Zeitgleich zu den Mädchen nahmen auch die Buben mit Lehrerin Silvana Mausser an einem Fußballtraining teil. Abgehalten wurde das Training von Schulwart Andreas Meitz am Sportplatz. Vielen Dank für das tolle Fußballtraining!

Flurreinigung

"Müll, Müll, Müll- ja, ja, wir sind die Saubermacher!"

Flurreinigung 1. und 2. Schulstufe mit Klassenlehrerin Silvana Mausser

Mädchen am Ball

Am 8. April besuchte uns Bianca Gröller vom ASKÖ, um im Rahmen der Aktion "Mädchen am Ball" mit den Mädchen Fußball zu spielen. Sie hatten die Möglichkeit "unter sich" Fußball zu spielen und ihr Geschick zu verbessern. Im Turnunterricht durften sie ihr Können auch vor den Buben unter Beweis stellen.

Workshop "Müll richtig trennen"

Am 21. März fand in der Volksschule ein sehr interessanter Workshop zum Thema "Müll richtig trennen" statt.

Ein großes Dankeschön gilt dem Vortragenden, "Beauftragter vom Burgenländischen Müllverband" Helmut Sampt.

Fürstenfeld Musical

Am 8. März besuchten die SchülerInnen der VS Neuhaus das Musical "Das geheime Leben der Piraten" in der Stadthalle in Fürstenfeld, aufgeführt von den 2. Klassen und der Instrumentalgruppe des BG/BRG Fürstenfeld.

Faschingsdienstag

Viel Spaß hatten wir am Faschingsdienstag auch in der Schule. Wir starteten den Vormittag mit einem Völkerballspiel gegen die NMS-SchülerInnen. Später tanzten wir im Pausenhof zu lustigen Liedern und ließen uns die Krapfen schmecken.

Fotos sehen Sie hier!

Milchprinzessin

Wir staunten sehr, als Milchprinzessin Sophia in ihrem Prinzessinnen-Outfit vor uns stand. Sie berichtete von den Aufgaben am familiären Bauernhof und gab uns viele Informationen zum Thema "Milch". Danach wurden die Kinder selbst tätig und schüttelten aus Schlagobers ihre eigene Butter. Interessant waren die verschiedenen Farben und Konsistenzen, die die Butter der Kinder hatten. Natürlich verkosteten wir die Butter auf einem Brot und knabberten Gemüse dazu.

Fotos sehen Sie hier!

Schulsportgütesiegel

Am 4. Februar wurde unsere Schule mit dem Schulsportgütesiegel in Silber, für das Engagement und den Einsatz im Schulsport, ausgezeichnet. Die feierliche Überreichung fand im Landtagssitzungssal in Eisenstadt statt. Rosemarie Lafer und Silvana Mausser durften, das gesamte Lehrerinnenteam vertretend, die Urkunde, überreicht von Landeshauptmann Hans Niessl, entgegen nehmen. Wir sind sehr stolz darauf.

Messen mit dem Meterstab

Was ist eigentlich ein Meter? Was bedeutet dieses Maß und wozu benötigt man es? Die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe messen ihre gehäkelten Schnüre mit dem Meterstab und lernen so auf spielerische Art und Weise mit der Maßeinheit Meter umzugehen und den Begriff "Meter" zu verstehen!

Luftballons im Unterricht?

TURNEN und LERNEN mit Luftballons: Diese Woche steht in der ersten Klasse das Lernen mit Luftballons im Vordergrund. Sei es nun in Deutsch, Sachunterricht, Mathematik oder im Turnunterricht - die Luftballons kommen täglich zum Einsatz. Lernen funktioniert am besten, wenn es Spaß macht!

Nikolaustag

Viele kleine Lichter erleuchten im Advent den Pausenraum unserer Schule. Immer wieder treffen wir uns alle dort, um uns auf den Advent mit Lieder, Gedichten und Geschichten einzustimmen und um gemeinsam zu sprechen. Heuer brachte der Nikolaus den Kindern viele tolle Geschenke. Nicht nur Schokonikoläuse und Mandarinen, sondern auch drei schön verpackte Bücher lagen am großen Tisch im Pausenraum bereit. Gleich am nächsten Tag wurde eine Geschichte aus dem Weihnachtsbuch vorgelesen.

Nachmittagsbetreuung

An drei Nachmittagen der Woche wird in der Volksschule Neuhaus/Klb. Nachmittagsbetreuung für die Schüler und Schülerinnen der VS und NMS angeboten. In gemeinschaftlicher und familiärer Atmosphäre verbringen die Kinder diese Nachmittage gemeinsam mit einer Freizeitpädagogin, die kindgerechte Aktivitäten anbietet. Nach Unterrichtsende treffen sich alle am gemütlich gedeckten Mittagessenstisch. Hier wird geredet und gelacht,wir erzählen vom bisherigen Tag und berichten von kleinen Sorgen und großen Freuden. Dann wird gemeinsam gebastelt, gesungen und geturnt. So oft wie möglich verbringen wir Zeit an der frischen Luft, ganz nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.“. Die Hausaufgaben werden in der Lernstunde erledigt, hier kann individuell der Schulstoff wiederholt werden und oft unterstützen sich die Kinder gegenseitig bei kleineren Problemen. Und natürlich feiern wir im Jahreskreis gemeinsam Feste. Wir freuen uns jetzt schon auf ein gemütliches Zusammensitzen und Geschichten vorlesen rund um die flackernden Kerzen am Adventkranz und die kleinen Überraschungen, die der selbst gebastelte Adventkalender bereithalten
wird.

Weihnachten im Schuhkarton

Viele Kinder der Volksschule Neuhaus am Klausenbach packten auch heuer wieder gemeinsam mit ihren Eltern ein Päckchen für Kinder in Not und beteiligten sich somit an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Die schön verpackten Päckchen wurden bereits Mitte November bei uns an der Schule abgeholt.

Freiwillige Radfahrprüfung

Alle Kinder der vierten Schulstufe traten heuer bereits im Herbst zur freiwilligen Radfahrprüfung an und bestanden den theoretischen sowie den praktischen Teil mit Bravour!

Gratulation und gute Fahrt!

Im Straßenverkehr

Am 18. September 2018 bekamen die Kinder der 1. und 2. Schulstufe Besuch von der Polizei.

Es wurden folgende Themen, sowohl theoretisch im Klassenzimmer, als auch praktisch im Straßenverkehr bearbeitet:

Wie mache ich mich im Straßenverkehr sichtbar?

Wie verhalte ich mich im Straßenverkehr?

Wie verhalte ich mich fremden Personen gegenüber?

Wie überquere ich die Straße?

Wie komme ich sicher in die Schule?

Wie verhalte ich mich im Auto?

Zuletzt bekamen die Kinder auch einige Geschenke überreicht!

Wir möchten uns herzlich bei der Polizei für diese aufklärungsreichen und spannenden Übungen bedanken!

Kinderoper

Auch heuer sahen sich die Kinder der 3. und 4. Schulstufe eine Oper im Kulturzentrum Jennersdorf an. Heuer stand die Oper "Die Welt auf dem Mond" von Joseph Haydn am Programm, welche kindgerecht und sehr amüsant auf die Bühne gebracht wurde. Auch von den Kostümen und dem Bühnenbild waren die Kinder sehr begeistert.

Kornweg Minihof - Liebau

Am 18. Juni machten die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe einen Ausflug zum "Kornweg" nach Minihof-Liebau. Der "Kornweg" im Naturpark Raab, erzählt auf mehreren Schautafeln Interessantes über die Geschichte und Entwicklung des Ackerbaus. Die Kinder durften einige landwirtschaftliche Geräte aus der früheren Zeit ausprobieren und an lustigen Spielen teilnehmen. Anhand einer Rätselralley entdeckten wir verschiedene Getreidearten. Jausenzeit war im Naturwinkel Saufuß. In der Bachmühle Jost konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und mit Naturmaterialien Kunstwerke gestalten. Ein großes Dankeschön an Eveline Schlager, für die interessante, spannende und lehrreiche Führung durch den Kornweg.

Schultaschentag

Am 19. Juni besuchten uns die Schulanfänger mit ihren Schultaschen. Gemeinsam wurde gesungen und getanzt, gebastelt und gespielt. Außerdem präsentierten sie uns, was sie im Kindergarten schon alles gelernt und erlebt haben. Zum Abschluss bekamen sie ihr Mäusezeugnis und als Belohnung eine Schulmaustüte.

Tennis

Im Mai und im Juni fanden für die Kinder jeweils zwei Unterrichtseinheiten Tennis statt. Mit Hilfe von Tennislehrer Rupert Koller konnten sie ihr Können auffrischen und verbessern. In der 3. und 4. Schulstufe wurden schon Matches gespielt und sogar der Aufschlag wurde in der letzten Einheit schon geübt.

Trommelwirbel

Am 3. Mai veranstaltete die Volksschule einen Trommelworkshop unter dem Motte "Wir werden eine Band". Unter der professionellen Leitung des bekannten Trommelcoaches Hermann Hombauer wurden die Kinder und die Pädagoginnen in die große Welt des Trommelns eingeführt und unterrichtet. Mit viel Spaß und Leidenschaft wurde ein gemeinsames Trommelstück gestaltet. Dabei zeigten die jungen Musikerinnen und Musiker viel Talent und Leidenschaft. Auf spielerische Weise durften sie auch ihren Teamgeist, ihre Konzentrationsfähigkeit und ihren Mut unter Beweis stellen. Höhepunkt und Abschluss des Workshops bildete die Aufführung der Komposition im Rahmen eines Schulfestes. Das Publikum zeigte sich begeistert über das Können der Kinder.

Besuch im Kindergarten

Am 8. April besuchten die SchülerInnen der ersten und zweiten Schulstufe die zukünftigen SchulanfängerInnen im Kindergarten um sich gemeinsam, mit Geschichten, Bastelarbeiten, Liedern und Spielen, auf das bevorstehende Osterfest einzustimmen.

Flurreinigung

In diesem Schuljahr haben sich die Kinder bereits intensiv mit den Themen Umweltschutz, Mülltrennung und Müllvermeidung beschäftigt. Diese Woche machten wir uns auf, um Müll zu sammeln. Entlang des Bachbettes konnten wir besonders viel Müll finden. Recht schmutzig, aber zufrieden kamen wir wieder von der Flurreinigung zurück.

Hervorragende Evaluierung der Naturparkschule Neuhaus/Klb.

Am 11. März 2019 fand die erste "Naturpark-Evaluierung" der Volksschule in Neuhaus am Klausenbach statt. Die Volksschule wurde vor einigen Jahren als "Naturparkschule" zertifiziert und Experten überprüften an diesem Tag, wie sehr das Thema "Naturpark" im Unterricht, in Form von Projekten und an der Schule selbst umgesetzt und gelebt wird. Die fachkundige "Jury" war so sehr von den naturwissenschaftlichen Projekten, von den kreativen Umsetzungen und vom fächer- sowie klassenübergreifenden Arbeiten der letzten Jahre begeistert, dass die Volksschule Neuhaus hervorragend re-zertifiziert wurde. Die Arbeit der SchülerInnen und LehrerInnen wurde im höchsten Maß gelobt. Wir sind überaus begeistert von der großartigen Auszeichnung und zugleich auch sehr stolz. Herzlichen Dank für die Auszeichnung und erneute Zertifizierung als Naturparkschule Neuhaus am Klausenbach! 

Frühling...

Dem Frühling auf der Spur...

Im Frühling säuseln nicht nur die Bäche süßer - die ganze Welt ist von Duft und Glanz beseelt! (Monika Minder)

Puppomobil

Am 27. Februar besuchten die SchülerInnen der ersten und zweiten Schulstufe das Verkehrstheater "Puppomobil" in Jennersdorf. Dies ist eine mobile "Verkehrserziehungspuppenbühne", mit dem Ziel, Kindern auf spielerische und kindgerechte Art und Weise, das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu vermitteln.

Heimatabend

Ganz traditionell nahm die Volksschule auch in diesem Schuljahr am vorweihnachtlichen Heimatabend teil. Anhand einer Sternenreise stellten die Kinder weihnachtliche Traditionen anderer Länder mit Liedern und Texten dar.

Elmar-Projekt

In der Schulwoche vom 4. bis zum 8. Februar fand in der Volksschule ein ganz besonderes Projekt statt. Im Mittelpunkt des Projektes stand "Elmar", unser Schulmaskottchen, sowie folgende Themen: "Wir sind alle verschieden - jeder ist etwas Besonderes", "Kunst und Kreativität - spielerischer Umgang mit Farben" und "Soziales Lernen - Förderung der sozialen Kompetenz". Nicht nur die SchülerInnen, sondern auch die zukünftigen SchulanfängerInnen nahmen täglich an diesem Projekt teil. Am letzten Tag gab es dann auch eine gesunde Jause. Durchgeführt wurde das Projekt von Kerstin Gindl, unterstützt von den Lehrpersonen und der Kindergartenpädagogin Astrid Deutsch.

Fotos sehen Sie hier!

Geburtstagsfeier

Heute fand die erste Geburtstagsfeier statt. Vielen lieben Dank an die Eltern, die sich die Mühe gemacht haben, eine so tolle Jause zu besorgen.

Faschingsfest der Volksschule

Am Samstag, dem 26. Jänner 2019, fand im Gasthaus Wolf in Kalch das Faschingsfest der Volksschule statt. Von toller Stimmungsmusik, spannenden Spielen über lustige Tänze und Maskierungen bis hin zum "Schweden-Bomben-Wettessen", -war alles dabei! Es war ein ganz toller, lustiger Nachmittag!

Happy New Year 2019

Einen Guten Rutsch ins neue Jahr, sowie viel Glück und Gesundheit wünscht das Lehrerinnenteam der VS Neuhaus!

Mise mamo radi - Wir sind gute Freunde...

Letzten Dienstag besuchte uns unsere Partnerschule Grad. Mit dabei waren 16 Kinder einer Klasse, zwei Pädagoginnen und ihr Direktor. Musikalisch wurde auf den gemeinsamen Tag eingestimmt. Danach bastelten wir und backten gemeinsam Lebkuchen. Die Kinder verstanden sich, auch ohne viel miteinander sprechen zu können. Abschließend wurde noch das slowenische Lied "Mise mamo radi" gesungen und gespielt. Auch unsere slowenischen Gäste brachten uns ein deutsches Lied mit. Wir hatten viel Spaß!

Fotos sehen Sie hier!

Kartoffel - die tolle Knolle!

Am 27. November besuchte uns die Seminarbäuerin Ute Becher. Nachdem die Kinder spielerisch über die Kartoffel und verschiedene Kartoffelsorten erfahren konnten, wurden die Kartoffeln verarbeitet. Die Kinder schälten und schnitten die bereits vorgekochten Erdäpfel, die dann in der Pfanne angebraten wurden. Dazu bereiteten sie noch eine leckere Kräutersauce zu. Es schmeckte allen sehr gut. Nebenbei stellte eine andere Gruppe nach Anleitung einen Kartoffelkleber her, mit dem die Kinder später Papier kleben konnten.

Fotos sehen Sie hier!

Kooperation Kindergarten & Volksschule

Einmal im Monat bekommen die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe Besuch von den zukünftigen SchulanfängerInnen aus dem Kindergarten. An diesem Vormittag wird gemeinsam gebastelt, gesungen, gespielt, gereimt etc.. Im Vordergrund stehen die Förderung der sozialen Kompetenzen und der Wahrnehmung, die phonologische Bewusstheit, die mathematische Früherziehung sowie das Wecken von Neugierde und Vorfreude auf den neuen, bevorstehenden Lebensabschnitt. Der Kindergartenleiterin Astrid Deutsch und den Pädagoginnen der Volksschule  ist es ein großes Anliegen, den Kindern einen nahtlosen Übergang, vom Kindergarten in die Volksschule zu ermöglichen. Das Besondere daran ist, dass die Kinder, sind sie erst in der Schule angekommen, die MitschülerInnen und die Lehrpersonen als vertraute Personen im Unterricht erleben können.

100 Jahre Republik Österreich

2018 begeht Österreich den 100. Jahrestag der Gründung der Republik. Am 9. November 2018 fand der Aktionstag "100 Jahre Republik" in der Volksschule statt. Begonnen wurde mit Spielen, die früher gespielt wurden. Danach wurden die geplanten Stationen besprochen und die schulstufenübergreifenden Gruppen ausgelost. Gleich begannen die Kinder in ihren Gruppen eine Münze zu gestalten. Die Arbeit in den Gruppen unterbrachen wir, um unsere Zeitzeugin Frau Meitz zu begrüßen. Sie erzählte einiges über ihren Schulbesuch und andere Geschichten aus ihrem damaligen Alltag. Sie beschrieb auch ganz genau, wie es in ihrer Kindheit in Neuhaus am Klausenbach aussah. Die Kinder staunten und hatten sehr viele Fragen an Frau Meitz. In der Pause gab es für die Kinder eine leckere Jause, die von Eltern vorbereitet wurde. Nachdem die Kinder noch an den Stationen arbeiteten, sahen wir uns zum Abschluss gemeinsam ein Video an.

Fotos sehen Sie hier!

Lernfeld "Österreich"

LERNFELD "Österreich" - fächer- und klassenübergreifender Unterricht 

"Viele Länder hat die Erde,

sind gar groß und schön und reich,

doch nur eins ist meine Heimat

und das ist ÖSTERREICH"

Bilder sehen Sie hier!

Hallo Auto

Wie jedes Jahr fand auch heuer die Verkehrssicherheitsaktion "Hallo Auto" für die 3. Schulstufe statt. Dieses Mal fuhren die Kinder nach Minihof Liebau, um eine Vorstellung zu bekommen, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stillstand kommt. Sie durften sogar selbst ans Steuer und eine Vollbremsung durchführen.

Wandertag

Gleich in der erste Schulwoche marschierten die Kinder mit ihren Lehrerinnen zum Obstparadies Lendl. Während sich die Kinder der 1. und 2. Schulstufe mit der Biene beschäftigten und sogar ein Bienenhotel bastelten, sahen sich die Kinder der 3. und 4. Schulstufe das große Insektenhotel an und bauten ein Ohrwurmhaus. Ein großes Highlight war die Schauwabe, wo die Kinder die Bienen mit ihrer Königin beobachten konnten. Sie konnten einer Biene sogar beim Schwänzeltanz zusehen. Nach einigen lustigen und lehrreichen Spielen ging es wieder zurück in die Schule.

Fotos der 3. und 4. Schulstufe sehen Sie hier!

Fotos der 1. und 2. Schulstufe sehen Sie hier!