3. Platz beim Landesfinale

Am 29. Mai mussten die Kinder der 3. und 4. Schulstufe schon ganz früh aus den Federn, denn um 6:15 Uhr startete der Bus nach Ritzing zum Landesfinale der Safety Tour. Aufregung und Motivation nahmen sie dabei mit. Dort angekommen empfing uns die Militärmusik. Nachdem wir feierlich begrüßt wurden und das Olympische Feuer entfacht wurde, begannen die Wettbewerbe. Die Spiele des Vorbewerbes in Tauka wurden noch einmal verschärft, doch den Kindern gelang es auch unbekannte Aufgaben fabelhaft zu meistern. Es blieb bis zum Schluss spannend, denn die Mitbewerber waren sehr stark. Als die Kinder bei der Siegerehrung als 3.-Platzierte aufgerufen wurden, war die Freude riesengroß. Ein großer Pokal ziert nun unsere Klasse und natürlich wurde dieser Erfolg ordentlich gefeiert. WIR SIND ALLE WAHNSINNIG STOLZ AUF EUCH!

Fotos sehen Sie hier!