Andersentag

Am 2. April feiern wir den internationalen Kinder- und Jugendbuchtag. Dieser Tag ist auch der Geburtstag des berühmten Schriftstellers Hans Christian Andersen. Darum wird dieser Tag auch "Andersentag" genannt. Unser Ziel ist es, in den Kindern die Lust und die Freude am Lesen zu wecken und zu fördern. Aus diesem Grund luden die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe die Kindergartenkinder, am 1. April, in die Schule ein. Es wurde ein Märchen von Andersen, nämlich "Das hässliche Entlein" vorgelesen, Gedichte wurden vorgetragen und wir haben gemeinsam einige Lieder gesungen. 

Flurreinigung

Am 4. April gingen die Kinder der Nachmittagsbetreuung auf Müllsuche. Gut ausgerüstet, mit Handschuhen und einem Müllsack, marschierten wir bei herrlichem Wetter durch das Dorf, um weggeworfenen Müll einzusammeln. Zum Abschluss vergnügten sich die Kinder am Spielplatz.

Fotos sehen Sie hier!

Dem Frühling auf der Spur

"Unterwegs in der Natur - dem Frühling auf der Spur!"

Beim Lehrausgang konnten die Kinder bereits einige Frühlingsboten entdecken und bestimmen. Unterwegs hatten wir sogar das Glück, zwei Stockenten zu begegnen und aus der Nähe zu betrachten.

Fotos sehen Sie hier!

Von Huhn und Ei

Am 18. März war Seminarbäuerin Ute Becher bei uns zu Gast. Der Workshop "Huhn und Ei" bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil wurde sehr interessant und kindgerecht Wissenswertes über das Huhn vermittelt. Im praktischen Teil bereiteten die Kinder gemeinsam eine gesunde Jause zu. Wir möchten uns sehr herzlich für den spannenden und lehrreichen Workshop bedanken.

Fotos sehen Sie hier!